+49 160/95349024

    Refugees in Calais 2010

    by admin· April 28, 2017· in · 0 comments
    Europas illegalisierte Menschen Es ist der Sommer nach der Räumung der Flüchtlingcamps in 2009. Letzte Hürde Calais: das Tor nach England. Täglich versuchen Flüchtlinge sich unter oder in wartenden LKWs zu verstecken, um per Fähre nach England zu gelangen. Sie führen ein Leben mit der täglichen Angst vor Übergriffen der französischen Polizei (Compagnies Républicaines de Sécurité). Bis zu dreimal am Tag fällt diese mit bis zu 15 Mann in das Camp ein. Als Hauptargument nennen sie die Entnahme von Fingerabdrücken zur Registrierung der irregulären Migranten.   Die Realität schaut jedoch anders aus. Ohne erkennbaren Grund wurden die Menschen geschlagen oder zwei Stunden entfernt von Calais ausgesetzt, ohne zu wissen, wo sie sich befanden. Ihre Schlafplätze sowie ihr Essen wurde mit Öl und anderen Flüssigkeiten verunreinigt, um diese nicht mehr Nutzen zu können. Die sudanesischen Männer erzählten mir von den Erlebnissen im Sudan und ihren langen, beschwerlichen Reisen. Mich beeindruckte der Zusammenhalt der circa 60 Sudanesen, der durch das tägliche gemeinsame Essen, wie auch durch die Angst vor den Übergriffen der franz. Polizei, gestärkt wurde. Sie teilten ihre Sorgen und Ängste, ihre Ratlosigkeit und ihre Hoffnung. Sehr grundlegende Bedürfnisse, die für mich selbstverständlich erschienen, waren im Camp nur schwer zu erreichen. Trinkwasser […]
    Read More

    Videodreh von Aniyokore

    by admin· Oktober 05, 2015· in · 0 comments
    aniYo kore - All Of Us (Official Music Video by Jann Holzapfel)   https://vimeo.com/135851901   aniYo kore "All Of Us" from the forthcoming album "Tally Sticks" (October 2015) Song written and recorded by aniYo kore Video directed, photographed and edited by Jann Holzapfel Ballet dancer: Ariane Otto Location: Rekorder in Dortmund We are so deeply thankful for this had come true! A life full of thanks to Jann, Ariane, Julia, Boogie, Taztical, Locke, Ptrck, Philipp, Schlakks, tOnbande & Rekorder and all who helped in assistance & support, we love it so much... Stay tuned for more details on the upcoming album release on aniyokore.com and facebook Feel invited to send us Your personal feedback here or get involved via aniyokore@online.com
    Read More

    Die Rommé Damen

    by admin· Mai 02, 2015· in · 0 comments
    Ein Abend mit den Rommé Damen Betritt man an einem Donnerstagabend das Adler Landhotel in Bürgstadt und schaut sich ein wenig um, dann sind sie nicht zu übersehen. Die sechs Rommé Damen an Tisch 4. Die Älteste unter ihnen mit über 90 Jahren. An einem Abend im Frühjahr 2015 begleitete ich eine Bürgstadter Institution, die schon seit 62 Jahren besteht - in wechselnder Besetzung. Mal stand das Spielen im Vordergrund, dann das Trinken, nun ist man aber schon seit Jahrzehnten darüber einig, dass man Rommé spielt. An jedem Donnerstag trifft man sich zur gleichen Zeit zum Spielen bei einem Glas Wein oder Bier und lässt den Alltag hinter sich. Von Tristheit keine Spur - vielmehr erlebte ich Lebensfreude, Mogeln, Zanken, Lachen & die Weisheit, dass man ein Spiel nicht zu ernst nehmen sollte.     Erinnerungen und Geschichten von vergangenen Zeiten und der Jugend wurden ausgetauscht.  An Abenden wie diesen spüre ich, dass der große Sinn des Lebens, die Frage, was ein Leben lebenswert macht, oftmals in den kleinen Situationen der Geselligkeit und des Zusammenseins mit lieben Menschen zu finden ist ...   In Erinnerung an Rosemarie.     Der Stammtisch   Rosemarie Schmitt Ingrid Batram Marianne Zeller Resi Albert  […]
    Read More

    Blockupy 2015

    by admin· März 18, 2015· in · 0 comments
    Blockupy 2015 Frankfurt a.M. Anlässlich der Einweihung des Neubaus der Europäischen Zentralbank im Frankfurter Ostend formierte sich am 18. März 2015 zum vierten Mal das Blockupy-Bündnis, um gegen die europäische Sparpolitik und die wachsende Ungleichheit in Europa zu protestieren.   Bereits in den frühen Morgenstunden wurde zu Blockaden rund um die EZB aufgerufen. 10.000 Polizisten waren im Einsatz. Während der Großteil der Blockaden friedlich verlief, kam es am Rande zu Ausschreitungen zwischen autonomen Demonstranten und Polizisten. Dabei kam es zu Angriffen auf Polizei- und Feuerwehrfahrzeuge. Nach Angaben des Hessischen Innenministeriums wurden 150 Polizisten unter anderem durch Reizgas und Steinwürfe verletzt, davon zwei schwer. 26 Personen wurden festgenommen. Ein junger Mann kam in Untersuchungshaft.   Während ein ausgewählter Kreis im Inneren der EZB die Neueröffnung feierte, zogen am Nachmittag rund 20.000 Menschen aus ganz Europa friedlich durch die Frankfurter Innenstadt.
    Read More

    Fragida

    by admin· Januar 26, 2015· in · 0 comments
    Pegida Frankfurt Die erste offizielle PEGIDA Demonstration in Frankfurt fand am 26. Januar 2015 mit etwa 80 Teilnehmern statt. Unter den Teilnehmern befanden sich stadtbekannte NPD-Funktionäre und Kameradschaften der Freien Nationalisten Hessen. Während auf dem Frankfurter Römer 12.000 Menschen gegen PEGIDA zusammen kamen, blockierten weitere 5.000 die Kundgebung an der Hauptwache. Aufgrund der hohen Anzahl von Gegendemonstranten konnte der geplante Schweigemarsch nicht durchgeführt werden.     Es folgten noch sechs weitere Montagskundgebungen bis Lutz Bachmann, Vorsitzender der PEGIDA e. V., der Frankfurter Organisatorin Heidi Mund die Legitimation entzog, den Namen PEGIDA zu verwenden. Laut Bachmann gefährde Mund die Sicherheit der Demonstranten.
    Read More

    Blockupy 2013

    by admin· Mai 30, 2013· in · 0 comments
    Blockupy 2013 30.05.2013, Station der Autobahnpolizei Butzbach Am Nachmittag wurden fünf Busse aus Berlin und Hamburg von der Polizei gestoppt. Die anreisenden Demonstranten mussten ihre Personalien angeben und das Reisegepäck wurde durchsucht. Eine Weiterfahrt der Busse war an diese Maßnahmen gekoppelt.     31.05.2013, Blockade der EZB & Demonstration am Flughafen In den frühen Morgenstunden folgten ca. 2.500 Demonstranten dem Aufruf, die EZB zu blockieren. Bereits am Vortag sperrte die Polizei den Bereich rund um EZB und Willy-Brandt-Platz mit Hamburger-Gittern ab. Während der friedlichen Blockade setzte die Polizei Schlagstöcke und Pfefferspray ein.     Die Protestorte wechselte am Mittag in die Innenstadt, um auf ausbeuterische Verhältnisse in der Textilindustrie aufmerksam zu machen, und an den Frankfurter Flughafen, der bei der Abschiebung von Flüchtlingen und Asylanten infrastrukturelle Unterstützung bietet. Laut Verfassungsgericht wurde eine Demonstration im Flughafen auf 200 Personen beschränkt. Begleitet von dichten Polizeiketten, wurden der Protestzug durch das Terminal 1 geführt.      01.06.2013, Großdemonstration und Kessel Der Beginn der Demonstration war geprägt von einer gelassenen Stimmung, die an die Blockupy-Großdemonstration von 2012 erinnerte. Erneut fanden sich auch in diesem Jahr ein breites Bündnis aus Gewerkschaften und linken Gruppierungen ein, um auf der freigegebenen Route vom Baseler Platz durch die […]
    Read More

    Rodeo

    by admin· Mai 11, 2013· in · 0 comments
    Cowboys in Frankfurt - Nied Ein Wochenende in Nied  - Rund zwanzig Cowboy´s treffen sich zum Rodeo. Bei der Meisterschaft mit Teilnehmern aus Deutschland, Schweiz, Italien und Dänemark geht es vor allem um eines:  acht Sekunden auf dem Rücken eines nicht eingerittenem Pferdes/Bullen zu bleiben. Reiter und Tier werden bewertet und können bis zu fünzig Punkte erhalten.   Tierschützer_innen kritisieren immer wieder die Methoden des Rodeos.
    Read More

    Kosovo Newborn

    by admin· September 04, 2012· in · 0 comments
    Newborn - Das neue Kosovo 13 Jahre nach dem Krieg, vier Jahre nach der Unabhängigkeit, befindet sich die Republik Kosovo in einem tiefen sozialen, politischen und wirtschaftlichen Transformationsprozess hin zu einer marktwirtschaftlich orientierten Demokratie; kurz: 2,1 Millionen Menschen stehen in ihrem Alltag neuen Herausforderungen gegenüber.     Vier Jahre Unabhängigkeit – das Land ist in zweierlei Hinsicht jung, denn fast die Hälfte der Bevölkerung ist unter 25 Jahren. Die jungen Menschen prägen ganz entscheidend den Weg, auf welchen sich die Republik begeben wird. Stehen auf der einen Seite das Streben nach Moderne & ökonomischem Wandel und die damit verbundenen Wünsche, zeugt die andere Seite von bestehenden politischen & ökonomischen Hemmnissen.     Auch wenn Zahlen und Statistiken keinen Einblick in den Alltag der Menschen geben, so helfen sie uns doch, das Land im Zentrum des Balkans besser zu begreifen: Kosovo liegt eingebettet zwischen Montenegro, Serbien, Mazedonien und Albanien auf einer Fläche von nur 10.908 km2. Bis heute haben 92 Länder das Kosovo als unabhängigen Staat anerkannt. Um in die Vereinten Nationen aufgenommen zu werden, müsste eine Anerkennung durch Russland und China stattfinden, die zu den fünf ständigen Mitgliedern des Sicherheitsrates gehören. Eine Visa-Freiheit gilt lediglich für fünf Länder: Albanien, Montenegro, […]
    Read More

    Blockupy 2012

    by admin· Mai 16, 2012· in · 0 comments
    Blockupy 2012 Räumung des Occupy Camps 16. Mai 2012   Mit Hilfe von Sitzblockaden sowie dem Einsatz wasserlöslicher Farbe versuchten rund 150 Personen die Räumung des Occupy Camps auf friedliche Weise zu verhindern. Grund der Räumung waren Sicherheitsvorkehrungen für die bevorstehenden Blockupy-Aktionstage, zu denen ein breites Bündnis aufrief. Die Proteste gegen die EU-europäische Krisenpolitik wurden im Vorfeld gerichtlich verboten.     Bereits das reine Einhaken zwischen den Demonstranten wurde von der Polizei als aktiver Widerstand verstanden und gab ihnen die Legitimation sogenannte Schmerzgriffe anzuwenden.     Das Camp durfte am Sonntagabend wieder bezogen werden.     Paulsplatz und Römer werden blockiert 17. Mai 2012   Das Verbot der Aktionstage beinhaltete circa 1.400 Aufenthaltsverbote, die teilweise bereits weit vor dem Stadtgebiet Frankfurts ausgesprochen wurden. Zahlreiche Busse wurden auf den Autobahnen gestoppt und wieder zurück geschickt.   Die Innenstadt war nahezu lahmgelegt: Die polizeilichen Absperrungen am Hauptbahnhof bis zum Goethe-Platz betrafen nahezu jeden Bürger und Besucher. Sobald mehr als zwei Personen gemeinsam angetroffen wurden, stellte die Polizei die Personalien fest und durchsuchte sie. Selbst der Begriff Blockupy durfte nicht verwendet und musste dementsprechend entfernt werden.     An den geschichtsträchtigen Orten des Paulsplatzes und Römers spürten die Aktivisten, wie sie ihrer Bewegungsfreiheit […]
    Read More

    Castor Südblockade

    by admin· November 24, 2011· in · 0 comments
    Zwei Tage Castor   Tag 1  Warten in der Kälte: Mit Kaffee und warmem Essen wird der Aufenthalt auf dem Gelände des Sportheims in Berg ein wenig versüßt. Musik und Vorträge von Aktivisten vertreiben Zeit und Langeweile.   Tag 2  Gegen 16.00 Uhr kommt die Meldung, dass der Castor Frankreich verlässt und die Deutsch-Französiche Grenze überquert. Dies sorgt für ein großes Aufbrechen unter den ca. 300 Aktivisten. Alle stürmen zu ihren Autos oder zu den Bussen. Von Sinsheim aus fahren wir mehr oder weniger geschlossen auf einen Aldi Parkplatz bei Hassloch. Zur Verwunderung von mehreren Kunden stürmen die Aktivisten jedoch sofort weiter in Richtung der Bahngleise. Dort angekommen, warten bereits um die 2.500 Polizisten. Ein Durchdringen scheint zu diesem Zeitpunkt eher unwahrscheinlich. Nachdem die Schienen für den Castor freigegeben waren und somit für den öffentlichen Bahnverkehr gesperrt, versucht eine Gruppe von 60 Aktivisten einen Durchbruch durch die Polizeikette. Während der erste Versuch scheitert, gelingt der zweite mit der mehrfach erprobten Fünf-Finger-Taktik. Etwa 15 Personen erreichen das Gleisbett. Dies sind zu wenige Aktivisten... In wenigen Minuten wird die Blockade aufgelöst. Sie ziehen weiter und treffen an ein paar Schrebergärten auf eine weitere Gruppe. Die Polizei rechnet nicht mit den vorhandenen Schlupflöchern, […]
    Read More